Niedrige GWP Kältemittel sind der eine und einzige Weg

Die Entwicklung die die Kälteindustrie beeinflusst ist das Ergebnis der ständigen Anpassung an internationale Vereinbarungen und Richtlinien mit der Zielsetzung die Globale Erwärmung zu reduzieren. Am Ende ist die niedrigere Treibhausemission unerlässlich: Tatsache ist, je mehr HGWP Gase (Hohes Globales Wärmepotential) in die Atmosphäre dringen, je schneller wird sich unser Klima verändern.

Aus diesem Grunde, ist es dringend erforderlich sich hin zu den fortschrittlichen Ersatzkältemitteln als Ersatz von HFC zu Gunsten HFO (Fluor Hydrocarbonate mit eine kurzen Lebenszeit in der Atmosphäre) und natürlichen Kältemittelen wie R290, R1270 und NH3 zu bewegen.

Dies ist warum Geoclima daran glaubt, dass der einzige Weg darin besteht, die umweltfreundlichen Kältemittel GPW<10 einzusetzen und daß alle zwischenzeitliche Alternativen nicht die beste Lösung ergibt, sondern vielmehr ein Hinderniss auf dem Weg der Entwicklung von beiden, effizienten und nachhaltigen Technologien ist.

Lesen Sie hierüber mehr: https://www.geoclima.com/low-gwp-refrigerants/.