UNSERE VISION IN EINEM WORT:
#THINKFORWARD

Ich soll folgendes schreiben:

INNOVATION
Wir setzen die fortschrittlichste Technologie ein, um die Effizienz zu maximieren, die Anlaufkosten zu reduzieren und eine erhebliche amortization zu garantieren

CUSTOMIZATION
Alle Maschinen werden nach Kundenwunsch angefertigt dank der Flexibilität unseres Produktionssystems.

ECO-NACHHALTIGKEIT
Unser Ziel ist es, Anlagen mit geringer Umweltbelastung zu verwirklichen, mit der Verwendung von Kältemitteln mit niedrigem GWP wie HFO-1234ze und R290.

Die Übertragung von Energie zur Kühlung von Flüssigkeiten oder Luft, wird durch eine saubere und ökologische Lösung erbracht und verbessert die Atmosphäre in den Gebieten in denen wir leben und damit auch unseren Komfort.

Das angemessene Management für diese Art von Energie, passend zu der Einstellung für die Umwelt, ist bei den anspruchsvollen Planungsmöglichkeiten einbezogen.

Die Einbeziehung der innovativen Kältemittel, zum Beispiel, hat eine wirklichen Wertsteigerung für unsere Produktion ergeben, in Bezug auf die Erweiterung unserer Produktlinie und Verbesserung der Effizienz und Zuverlässigkeit unserer Geräte.

Die Innovation kommt durch den Einsatz von Kältemitteln mit sehr geringen GWP, wie diese bei HFO-1234ze und R290.

hfo

HFO-1234ze

Es ist die 4te Generation Gas und basiert auf der Technologie von Hydro- Fluor- Olefin (HFO), d.h. aus Molekülen mit einer doppelten Verbindung C = C, welches sehr geringen GWP aufweist. In den frühen 2014, hat das „Intergovernmental Panel on Climate Change“ bestätigt das HFO-1234ze einen GWP<1 aufweist und damit niedriger als bei CO2 liegt. Weiterhin ist es nicht brennbar* und macht es für den Gebrauch sehr sicher. HFO-1234ze kann für den Einsatz zur Erreichung hoch effizienter Lösungen verwendet werden, mit einfacher Wartung und hoher Leistung, mit kompletter Sicherheit.

*Mit Übereinstimmung der Druckgeräte Richtlinie (DGRL) 97/23/EG der EU.

hfo

R290

Es ist ein natürliches Gas und hat einen sehr geringen Einfluß auf die Umwelt, mit GWP=3 und ODP=0. In Ergänzung hierzu, ist nachgewiesen, dass es über ausgezeichnete thermische Eigenschaften verfügt, die zu hoher energetischer Leistung führen und dadurch besonders geeignet sind, diese für positive und negative Temperaturanwendungen einzusetzen. Verglichen mit anderen Kältemitteln mit einem viel höherem GWP, zeigt R290 ähnliche COP und EER Werte und beweist damit eine gute Alternative in Bezug auf Leistung und Effizienz.

Die Bedeutung von niedrigem GWP

Das Global Warming Potential (GWP) ist durch die „Intergovernmental Panel on Climate Change“ (IPCC) als Index festgelegt zur Messung wie viel Wärme ein Treibhausgas in die Atmosphäre innerhalb einer gewissen Zeitspanne abgibt. Das Kohlendioxyd wird als eines der Haupt Treibhausgase (mit GWP=1) eingestuft und wird als Grundlage für die Kalkulation von Umweltauswirkungen anderer Gase benutzt: die Einheit der Messung ist CO2eq (Karbondioxid gleichwertig). Wenn eine gewisse Zeit verstreicht, reduziert sich der GWP eines Treibhausgases gewöhnlich, aber im Falle bei einigen Gasen mit einem sehr hohen GWP (tausendfach höher als CO2), dauert es sehr lange Zeit, dass Ihre Fähigkeit komplett verloren geht Wärme abzufangen. Je mehr HGWP (High Global Warming Potential) Gase in die Atmosphäre gelangen, umso schneller wird sich unser Klima ändern.

Das Kyoto Protokoll wurde ratifiziert mit dem Ziel diese Klimaänderungen herauszufordern und die unterzeichneten Partner haben beschlossen den Ausstoß gewisser Treibhausgase in die Atmosphäre zu reduzieren. Dies hat zu der Notwendigkeit geführt, Gase mit niedrigem GWP Wert einzusetzen um die Umweltauswirkungen zu reduzieren. Wir haben es überprüft und entwickelten ultra-effiziente Lösungen mit sehr niedrigen GWP Kältemittelgasen, solche wie HFO-1234ze (GWP<1) und R290 (GWP=3). Diese Kältemittel garantieren hohe Leistungen und zur selben Zeit, eine Minimierung der Umwelteinflüsse und bewähren sich für die beste und meistgeeignete Lösung die atmosphärischen Bedingungen einzuhalten.